Jetzt bewerben »

Praktikant (m/w/d) im Projekt Deutsch-Israelischer Young Leaders Austausch

 

PRAKTIKANT:INNEN

Die Lösung gesellschaftspolitischer Aufgaben erfordert Mut und Kreativität.

Überzeugen Sie uns von beidem.

 

Wir über uns

 

Die Bertelsmann Stiftung ist eine der größten operativen Stiftungen in Europa. Sie ist eine gemeinnützige Organisation, die sich in der Tradition ihres Gründers Reinhard Mohn für eine zukunftsfähige Gesellschaft engagiert.

 

Mit dem Deutsch-Israelischen Young Leaders Austausch setzen wir uns für den zukunftsgerichteten Dialog und die Kooperation zwischen deutschen und israelischen Persönlichkeiten aus Politik, Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Medien ein. Mit dem Austauschprogramm wurde ein innovatives Dialog- und Begegnungsprogramm geschaffen, das die jüngere Generation deutscher und israelischer Führungskräfte auf die Gestaltung einer gemeinsamen Zukunft vorbereitet. Das Programm betrachtet die deutsch-israelischen Beziehungen vor dem Hintergrund der gemeinsamen Geschichte und zielt darauf ab, die Teilnehmer:innen mit einem vertieften Wissen über das jeweils andere Land und dessen Besonderheiten auszustatten. Die Teilnehmer:innen sollen als zukünftige Entscheidungsträger:innen auf ein erweitertes Verständnis der deutsch-israelischen Beziehungen sowie neu entstandene persönliche Kontakte zurückgreifen können, um so neue Brücken für einen zukunftsorientierten Dialog zu schaffen.

 

Wir suchen ab sofort für die spannenden Aufgaben des Projekts „Deutsch-Israelischer Young Leaders Austausch“

 

für zunächst 3 Monate eine:n motivierte:n und kommunikationsstarke:n

Praktikant:in (m/w/d).

 

Sie unterstützen uns bei:

 

  • inhaltlichen und administrativen Recherchen
  • Datenbankpflege
  • Zusammenstellung und Aufbereitung von Inhalten für Publikationen sowie die Einrichtung und Pflege einer Veranstaltungs-App
  • Unterstützung beim Veranstaltungsmanagement (Recherchen, Planungen, Koordination von Präsenz- und Digitalformaten inkl. Einladungsmanagement sowie Kommunikation mit internen und externen Dienstleistern)
  • Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen in Deutschland und Israel

 

Das bringen Sie mit:

 

  • Bachelor-Abschluss in Sozial- oder Politikwissenschaften, Journalismus oder eines vergleichbaren Studienganges (ein bereits begonnenes Masterstudium ist von Vorteil)
  • fundierte Kenntnisse zu den Themen Israel, Nahost und deutsch-israelische Beziehungen
  • sehr guter Schreibstil und sichere Kommunikationsfähigkeiten auf Deutsch und Englisch; Hebräischkenntnisse sind von Vorteil
  • Erfahrungen in Social-Media Kommunikation und/oder journalistischem Schreiben erwünscht
  • Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Workshops und Diskussionsveranstaltungen erwünscht
  • Vorkenntnisse im Umgang mit Eventmanagement Tools sind von Vorteil

 

Wir bieten:

 

  • Einbindung in spannende Aufgaben
  • exzellenter Ruf und hoher Bekanntheitsgrad
  • Vergütung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben
  • flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit zu mobilem Arbeiten
  • vergünstigtes Jobticket für den Nahverkehr
  • Diversität und Chancengleichheit
  • Gesundheits- und Sportangebote

 

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen, die zur Vielfalt der Bertelsmann Stiftung beitragen.

 

Bitte geben Sie in Ihrem Anschreiben an, ob Sie sich für ein Pflichtpraktikum bewerben oder ob Sie ein freiwilliges Praktikum anstreben.

 

Inhaltliche Fragen beantwortet Ihnen gern Frau Dr. Lidia Averbukh (lidia.averbukh@bertelsmann-stiftung.de, Tel. +49 30 275788-161). Das Praktikum wird vergütet. Arbeitsstandort ist Berlin.

 

Sie haben Spaß an der Arbeit in einem innovativen und dynamischen Umfeld? Sie möchten etwas bewegen und dabei ihre kommunikativen Fähigkeiten einbringen?

 

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung – bitte richten Sie diese an Agnes Gabriel (Human Resources).

 

Informationspflichten zur Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten:

Verantwortlicher für den Datenschutz bei Ihrer Bewerbung ist die Bertelsmann Stiftung, Carl-Bertelsmann-Str. 256, 33311 Gütersloh („Bertelsmann Stiftung“). Die Bertelsmann Stiftung verarbeitet Ihre Daten zwecks Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses auf Grundlage des Art. 6 (1) b Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) i.V.m. § 26 Bundesdatenschutzgesetz („BDSG“). Die Speicherdauer beträgt dabei sechs Monate gemäß Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz („AGG“), beginnend mit Abschluss Ihrer Bewerbung. Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten setzt die Bertelsmann Stiftung Dienstleister ein. Darüber hinaus findet eine Weitergabe Ihrer Bewerbung ausschließlich dann statt, wenn dies gesetzlich erforderlich ist oder Sie eingewilligt haben. Den Datenschutzbeauftragten der Bertelsmann Stiftung können Sie unter der o.g. Postanschrift oder unter datenschutz@bertelsmann-stiftung.de erreichen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier.

 

Unternehmen: Bertelsmann Stiftung 

Land: Deutschland

Region: Nordrhein-Westfalen

Stadt: Berlin

Postleitzahl: 10117

Job ID: 268622

Datum:  01.05.2024
Standort: 

Berlin, BE, DE, 10117


Stellensegment: NGO, Government

Jetzt bewerben »